Arbeitsrecht | Glossar | Warum wir? | Kontakt | Impressum  
 
26.01.2014
Navigationsgerät führt LKW-Fahrer auf vereisten Waldweg - hoher Schaden und fristlose Kündigung - Vergleich
Die Parteien dieses Rechtsstreits schlossen vor dem Landesarbeitsgericht Hamm auf Vorschlag des Gerichts einen Vergleich. Die Richter hatten zuvor deutlich gemacht, dass die Frage der Rechtswirksamkeit der angegriffenen Kündigung sehr schwierig zu beantworten sei.
Der Vergleich sieht vor, dass das Arbeitsverhältnis mit Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist endet und der Kläger eine Abfindung in Höhe von 500,- Euro erhält; damit sind auch etwaige Schadensersatzansprüche erledigt, die der beklagten Arbeitgeberin aufgrund des Unfallereignisses zustehen könnten.
Quelle: Landesarbeitsgericht Hamm - PM vom 24.01.2014
Quelldatum: 24.01.2014
Quelllink: http://www.lag-hamm.nrw.de/

zurück