Arbeitsrecht | Glossar | Warum wir? | Kontakt | Impressum  
 
04.03.2012
Keine Berufung gegen die Streikuntersagung am Frankfurter Flughafen
Gegen die Entscheidung des Arbeitsgerichts Frankfurt am Main, mit der auf Antrag der Fraport AG und der Lufthansa AG der Gewerkschaft Flugsicherung e.V. (GdF) die weitere Durchführung von Streikmaßnahmen in den Abteilungen Vorfeldkontrolle, Vorfeldaufsicht und/oder Verkehrszentrale der Fraport AG in dem Zeitraum bis Donnerstag, den 1. März 2012, 5.00 Uhr untersagt worden ist, wird nach Auskunft der unterlegenen Partei im Hinblick auf den Zeitablauf keine Berufung eingelegt werden.
Aktenzeichen: 9 Ga 24/12
Quelle: Hessisches Landesarbeitsgericht - PM 6/12 vom 29.02.2012
Quelldatum: 29.02.2012
Quelllink: http://www.lag-frankfurt.justiz.hessen.de

zurück