Arbeitsrecht | Glossar | Warum wir? | Kontakt | Impressum  
 


Kurzarbeit

Arbeitgeber sind per Gesetz dazu verpflichtet, Entlassungen der Bundesagentur für Arbeit anzuzeigen, sobald er mehr als 5 Arbeitnehmer entlassen möchte, vgl. -> Entlassung. Ihr Arbeitgeber ist sodann an eine bestimmte Frist gebunden, innerhalb welcher die anzeigepflichtigen Entlassungen erst wirksam werden. Ist er nicht in der Lage, Sie sowie Ihre Kollegen/Innen in dieser Zeit voll zu beschäftigen, so kann die Bundesagentur für Arbeit zulassen, dass Ihr Arbeitgeber für diese Zwischenzeit Kurzarbeit einführt. Er ist sodann berechtigt, Ihren Lohn oder Ihr Gehalt entsprechend zu kürzen. Hiervon unberührt bleiben tarifliche Bestimmungen über die Einführung, das Ausmaß und die Bezahlung von Kurzarbeit. Ihr Arbeitgeber kann bei der Bundesagentur für Arbeit für Sie -> Kurzarbeitergeld beantragen, sofern bestimmte Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Siehe auch:
Entlassung
Kurzarbeitergeld